Öffentliche n°2530

Petitionär/in: Alice Schwartz

Änderung des Gesetzes über die Erbfolge

Ziel der Petition

Mündige Bürger sollten selbst entscheiden dürfen was sie mit dem was sie sich erwirtschaftet haben nach ihrem Ableben geschehen soll

Beweggründe für die Petition

Immer mehr Menschen,haben oft keinen Kontakt zu Ihren leiblichen Kindern oder werden von diesen gemieden. Nach dem Ableben,wird vom Gesetzgeber eine Erbfolge vorgeschrieben ,welche leider auch mit einem Testament nicht,so geregelt ist dass,man selbst entscheiden kann,an wenn man sein Hab ... mehr

abgelaufen  12.01.2023
201 /4.500
5%
gesammelte Unterschriften

Petition teilen

Verlauf dieser Petition

Icon process
13.01.2023

Die Frist zum Unterschreiben der öffentlichen Petition Nr. 2530 ist am 13-01-2023 abgelaufen - Zahl der Online-Unterschriften vor Überprüfung: 201

02.12.2022

Die öffentliche Petition Nr. 2530 kann ab dem 02-12-2022 unterschrieben werden

01.12.2022

Zulässigkeitsbescheid

01.12.2022

Die öffentliche Petition Nr. 2530 wurde am 01-12-2022 von der Präsidentenkonferenz für zulässig erklärt

Zulässigkeit : zulässig

Beginn der Unterschriftsphase : 02-12-2022 um 0:00

Ende der Unterschriftsphase : 12-01-2023 um 23:59

30.11.2022

Das Gutachten des Petitionsausschusses vom 30-11-2022 betreffend die Petition Nr. 2530 fällt positiv aus

Gutachten des Petitionsausschusses : positiv

15.11.2022

Die öffentliche Petition Nr. 2530 wurde am 15-11-2022 eingereicht.

Titel der Petition: Änderung des Gesetzes über die Erbfolge

Ziel der Petition: Mündige Bürger sollten selbst entscheiden dürfen was sie mit dem was sie sich erwirtschaftet haben nach ihrem Ableben geschehen soll

Gründe für das allgemeine Interesse dieser Petition: Immer mehr Menschen,haben oft keinen Kontakt zu Ihren leiblichen Kindern oder werden von diesen gemieden. Nach dem Ableben,wird vom Gesetzgeber eine Erbfolge vorgeschrieben ,welche leider auch mit einem Testament nicht,so geregelt ist dass,man selbst entscheiden kann,an wenn man sein Hab und Gut vererben kann/darf!