Öffentliche n°2303

Petitionär/in: Sabrina Seyler

Rauchverbot während dem Fahren.

Ziel der Petition

Das Ziel der Petition ist es, dass der Fahrer das Rauchen während dem fahren aus Verkehrsicherheitsgründen zu verboten.

Beweggründe für die Petition

- Erhöhte Brandgefahr wegen fallengelassene Zigarette im Fahrzeug. - Erhöhte Unfallgefahr durch Panik , wegen fallengelassene warme Zigarette (o.ä.). - Erhöhte Brandgefahr (hauptsächlich während dem Sommer), durch weggeworfene Zigaratte (o.ä.). - Bei Anfangen von Zigarette (o.ä.) ... mehr

abgelaufen  09.06.2022
148 /4.500
3%
gesammelte Unterschriften

Petition teilen

Verlauf dieser Petition

Icon process
10.06.2022

Die Frist zum Unterschreiben der öffentlichen Petition Nr. 2303 ist am 10-06-2022 abgelaufen - Zahl der Online-Unterschriften vor Überprüfung: 148

02.05.2022

Zulässigkeitsbescheid

29.04.2022

Die öffentliche Petition Nr. 2303 kann ab dem 29-04-2022 unterschrieben werden

28.04.2022

Die öffentliche Petition Nr. 2303 wurde am 28-04-2022 von der Präsidentenkonferenz für zulässig erklärt

Zulässigkeit : zulässig

Beginn der Unterschriftsphase : 29-04-2022 um 0:00

Ende der Unterschriftsphase : 09-06-2022 um 23:59

27.04.2022

Das Gutachten des Petitionsausschusses vom 27-04-2022 betreffend die Petition Nr. 2303 fällt positiv aus

Gutachten des Petitionsausschusses : positiv

06.04.2022

Die öffentliche Petition Nr. 2303 wurde am 06-04-2022 eingereicht.

Titel der Petition: Rauchverbot während dem Fahren.

Ziel der Petition: Das Ziel der Petition ist es, dass der Fahrer das Rauchen während dem fahren aus Verkehrsicherheitsgründen zu verboten.

Gründe für das allgemeine Interesse dieser Petition: - Erhöhte Brandgefahr wegen fallengelassene Zigarette im Fahrzeug.

 

- Erhöhte Unfallgefahr durch Panik , wegen fallengelassene warme Zigarette (o.ä.).

 

- Erhöhte Brandgefahr (hauptsächlich während dem Sommer), durch weggeworfene Zigaratte (o.ä.).

 

- Bei Anfangen von Zigarette (o.ä.) während dem fahren, riskiert durch Unachtsamkeit Unfälle mit/ohne verletzte/tote Menschen oder Tieren.

 

- Keine 2 Hände frei um verkehrssicher zu fahren und Unfälle besser vermeiden zu können.